Mini Gewächshaus

Was ist ein Mini Gewächshaus und wofür brauchst du es?

Mini GewächshausJeder kennt das typische Gewächshaus im Garten. Mit einem Mini Gewächshaus* lässt sich dieses Klima in die Wohnung oder auf den Balkon holen! So können optimale Bedingungen für die Pflanzenanzucht geschaffen werden.

In einem Zimmergewächshaus herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit, was wichtig für die Keimung der Samen ist. Außerdem wird durch die Kunststoffhaube die Wärme im Mini Gewächshaus gehalten. Wer Pflanzen vorziehen möchte schätzt dieses Mikroklima.

Was muss ich bei einem Mini Gewächshaus beachten?

Um die Vorteile best möglich zu nutzen solltest du ein paar Dinge Bedenken. Samen und Sämlinge sind besonders empfindlich gegen Schimmel. Die klimatischen Bedingungen in einem Zimmergewächshaus sind eher förderlich für Schimmel. Deshalb ist es notwendig mindestens einmal am Tag zu lüften und es darf nicht zu viel gewässert werden.

So kann man einem Schimmelbefall gut vorbeugen und hat viel Freude bei der Pflanzenanzucht. Das Gewächshaus sollte hell stehen. Oft kommt dafür nur die Fensterbank in Frage. Vorsicht: Bei eingeschalteter Heizung kann die Lufttemperatur im Zimmergewächshaus gefährlich ansteigen!

Mini Gewächshaus – Anzucht leicht gemacht!

Mittlerweile gibt es sehr praktische Zimmer Gewächshäuser. Vom einfachen für wenige Sämlinge bis hin zu temperaturgesteuerten Ausführungen ist alles möglich. Die einfachsten Modelle bestehen aus einer Pflanzschale mit passender Kunststoffhaube. Oft sind in die Haube Lüftungsschlitze integriert, die mit voranschreitenden Wachstum der Jungpflanzen immer weiter geöffnet werden sollten. So werden die Sämlinge an die normale Luftfeuchtigkeit gewöhnt.

Außer den Basismodellen gibt es auch beheizte Mini Gewächshäuser. Diese beschleunigen die Keimung der Samen. Darüber hinaus verfügen die besseren Zimmer Gewächshäuser über passende Anzuchtplatten mit Gewebevlies. Dadurch wird die Bewässerung zum Kinderspiel.

Mini Gewächshaus selber bauen

Für kleine Projekte ist es nicht notwendig ein Zimmer Gewächshaus zu kaufen. Es ist sehr einfach sich sein eigenes Mini Gewächshaus selber zu bauen. Das einzige, was beachtet werden muss ist, dass die übergestülpte Haube transparent ist und die Sämlinge so mit Licht versorgt werden. Die einfachste Methode ist es, eine Plastikfolie zu verwenden. Beispielsweise kann die Folie über einen Topf gezogen und mit Gummibändern fixiert werden.

Beim Einkaufen laufen wir jedes Mal an dem perfekten Mini Gewächshaus vorbei ohne es zu merken. Die klappbaren Plastikbehälter für Cocktailtomaten oder Weintrauben können als Gewächshaus verwendet werden! Sie bieten genug Platz für ein paar Kokosquelltabletten oder sie können direkt mit Anzuchterde befüllt werden.

Fazit

Egal ob gekauft oder selber gebaut, ein Mini Gewächshaus bietet tolle Möglichkeiten für eine erfolgreiche Anzucht deiner Lieblingspflanzen. Wer das Lüften nicht vergisst wird viel Spaß bei der Pflanzenanzucht haben…

Trag dich in meinen Newsletter ein und sicher dir ein gratis E-Book!


Hier findest du noch mehr praktische Balkonideen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (37 Bewertungen, Ø: 4,90 von 5)
Loading...

Das könnte dich auch interessieren

Pikieren Tomate

Pflanzen pikieren

Was heißt pikieren? Das Wort pikieren kommt aus dem Französischen und heißt „stechen“. Heute wird …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*