Balkon Sichtschutz

Der Balkon Sichtschutz schützt die Privatsphäre

Balkon Sichtschutz mit Vorhängen
Balkon Sichtschutz mit Vorhängen

 

Der Balkon dient zur Entspannung und Erholung. Viele nutzen ihre kleine Oase um sich in die Sonne zu legen und zu bräunen. Da kann es schon mal unangenehm sein, wenn der Nachbar ein freies Sichtfeld hat. Dem kann mit einem Balkon Sichtschutz entgegengewirkt werden.

Ein Balkon Sichtschutz muss nicht langweilig sein. Es gibt kreative und schöne Balkon Ideen für einen Sichtschutz. Ein paar möchte ich dir hier vorstellen. In dem Artikel „Bambus Sichtschutz selber bauen“ zeige ich dir, wie ich selber einen attraktiven Sichtschutz gebaut habe.

 

Sichtschutz-Arten

  • Umspannung
  • Sichtschutzmatten
  • Markisen
  • immergrüne Pflanzen
  • Kletterpflanzen
  • Sonnensegel
  • Sonnenschirm
  • Rhombusleisten
  • Vorhänge
  • vertikale Markisen
  • Weidenzaun

Balkon Sichtschutz am Geländer

Das Balkongeländer kann ein ordentlicher Sichtschutz nach unten sein. Oft ist dies aber nicht der Fall. Viele Geländer bestehen aus Stahlstreben oder sind verglast. Die betroffenen Balkone sind teilweise oder sogar ganz einsehbar.

Mit einer Balkonumspannung* oder Schilfrohrmatten kann schnell ein Balkon Sichtschutz hergestellt werden. Die Auswahl an Mustern und Materialien ist sehr groß. Bei der Befestigung sollten stabile Materialien, wie kunststoffummantelter Draht, verwendet werden.

Kreative Alternativen als Balkon Sichtschutz

Jeder wird die klassische Schilfrohrmatte* als Sichtschutz kennen. Das soll nicht heißen, dass diese Variante langweilig ist. Sie kann durchaus ansehnlich sein und auch ich nutze sie. Darüber hinaus gibt es aber trotzdem kreativere Möglichkeiten.

Zum Beispiel den „lebenden-Sichtschutz“. Mit immergrünen oder Kletterpflanzen ist es durchaus möglich für einen schönen und funktionalen Sichtschutz zu sorgen.

Balkon Sichtschutz mit Blauregen

Balkon Sichtschutz mit Pflanzen

Dabei sollte beachtet werden, dass bei nicht immergrünen Pflanzen im Winter kein Sichtschutz besteht. Auch Holz kann sehr dekorativ sein. In den letzten Jahren ist der Sichtschutz mit Rhombusleisten stark in Mode gekommen. Dies ist eine moderne und exklusive Art für einen Balkon Sichtschutz zu sorgen.

Mit Gardinen lässt sich eine ganz andere Atmosphäre schaffen. Wenn die Vorhänge leicht im Wind wehen kommt schnell eine mediterrane Stimmung auf. Sie erinnern mit ihrer Leichtigkeit an Urlaub und Süden.

Sichtschutz selber bauen

Ganz individuell kann man es haben, wenn man seinen Sichtschutz selber bastelt. Natürliche Materialien sind einfach zu verarbeiten und es lassen sich spannende Dinge kreieren. Zum Beispiel können Bambusstangen oder Weidenruten benutzt werden. Dabei sind Kreativität und Fantasie keine Grenzen gesetzt. Eine Kombination von verschiedenen Strukturen kann dem Balkon Sichtschutz eine besondere Note verleihen.

Balkon Sichtschutz mit langen Vorhängen

Nicht nur vor Blicken geschützt

Ein Balkon Sichtschutz erfüllt primär den Wunsch nach Privatsphäre. Er kann aber auch nebenbei andere Dinge erfüllen. Auf stark exponierten, und höher gelegenen Balkonen kann es sehr windig sein. Hier kann ein Windschutz Abhilfe schaffen. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Windschutz sicher befestigt ist und nicht wegfliegen kann.

Bei Orten mit starkem Wind kann auf perforierte Materialien zurückgegriffen werden, um dem Wind eine nicht zu große Angriffsfläche zu bieten. Außerdem kann ein Balkon Sichtschutz auch ein guter Schattenspender sein. Vorsicht: Ist das Material UV durchlässig kann es trotz Schatten zu Sonnenbrand kommen!

Fazit

Der Sichtschutz auf dem Balkon dient der Privatsphäre und kann äußerst dekorativ sein. Nebenbei schützt er auch vor Wind und Sonne. Mit selbst gebauten Elementen oder einem „lebenden-Sichtschutz“ ist es möglich sein individuelles Balkon-Paradies zu schaffen.

Trag dich in meinen Newsletter ein und sicher dir ein gratis E-Book!


Hier findest du noch mehr praktische Balkonideen!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (186 Bewertungen, Ø: 4,88 von 5)
Loading...

6 Kommentare

  1. Marion

    Hi!
    Danke für die gute Zusammenfassung! Wir sind gerade umgezogen und nächstes Jahr wird der Balkon neu gestaltet. Ich hoffe auf weitere Inhalte. Weiter so und alles Liebe.
    Liebe Grüße
    Marion

    • Danke Marion! Die Seite befindet sich im Aufbau und es werden Inhalte folgen… Viel Spaß mit deiner Balkongestaltung!

  2. Hi Alex,

    schöne Zusammenfassung. Hast du für den „lebenden Sichtschutz“ noch ein paar Tipps, welche Rank- oder Kletterpflanzen beosnders gut geeignet sind. Ich hatte vor längerer Zeit mal Knöterich ausprobiert, aber das war eher ein Reinfall.
    Schöner Blog, Weiter So!

    Gruß
    Mirko

    • Hi Mirko!

      Ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut… Danke für dein Kompliment. Es gibt mehrere Varianten wie du mit Rank- und Kletterpflanzen einen Sichtschutz herstellen kannst.

      Für die einjährige Variante kannst du auf die Trichterwinde oder die schwarzäugige Susanne zurückgreifen. Macht meiner Meinung nach nicht viel Sinn, weil es etwas dauert bis ein Sichtschutz hergestellt ist und die Pflanzen über den Winter absterben. Falls du einen immergrünen Sichtschutz suchst ist Efeu zuverlässig, nur leider nicht besonders ansehnlich.

      Beispiele mit tollen Blüten wären Kletterhortensien, Blauregen oder Clematis. Wilder Wein wächst wie verrückt und wird schön dicht. Hopfen ist auch eine gute Möglichkeit.

      Halt mich doch auf dem Laufenden was bei deiner Terrasse so passiert 🙂

      Viele Grüße

  3. Andreas

    Hallo,

    wäre es denn auch möglich, Bambus in hängende Kästen (ich denke z.B. an solche Geländerkästen: http://amzn.to/2aAquEk) zu pflanzen? Dann hätte man in einer Höhe von ca. 1 Meter noch einen Pflanze von ca. 1 Meter (oder mehr) Höhe stehen. Sollte theoretisch reichen. Was denkt Ihr? Würde das klappen? Welche Probleme übersehe ich? Ist das ggf. nicht dicht genug? Bietet es zu wenig Platz für eine so große Pflanze? Ist Windbruch vorprogrammiert?

    Freue mich auf Euer Feedback.

    • Hallo Andreas!

      Danke für deine kreative Idee. Grundsätzlich ist es möglich einen Sichtschutz durch Pflanzen aus dem Balkonkasten herzustellen. Ich würde dem Steckbalkonkasten einen Blumenkasten mit größerem Wurzelraum vorziehen. Dann entwickeln sich die Pflanzen besser und du musst weniger gießen.

      Zudem gibt es Balkonkästen mit Wasserreservoir, die ideal für den Südbalkon sind. Aber auch mit den Steckkästen würde es klappen! Dicht genug wird es denke ich. Die richtige Pflanzenwahl vorausgesetzt. Bei dem Bambus musst du darauf achten, dass es kein riesen Bambus ist. Es sollte ein kleinbleibender sein. Die großen haben aggressive Wurzeln.

      Leider wächst der kleinbleibende auch langsam. Er ist aber unempfindlich gegen Windbruch, weil er dünne flexible Triebe hat. Ich hoffe ich konnte dir helfen. Halt uns doch auf dem Laufenden wie es mit deinem Sichtschutz aus dem Steckbalkonkasten geklappt hat.

      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*